Empfehlung Unterwegs

NaturGenuss Festival 2017 in Schleswig-Holstein – 10 Highlights

NaturGenuss Festival 2017 Schleswig-Holstein

Echte GenusSHighlights für Feinschmecker und Naturfreunde„, so lautet der Slogan des NaturGenuss Festivals 2017 in Schleswig-Holstein. Sehr vielversprechend, wie ich fand und deswegen habe ich mich mit dem diesjährigen Programm etwas genauer auseinander gesetzt. Zum Glück hat es mich überzeugt, denn jetzt kann ich euch meine zehn Highlights vorstellen, die ich gerne besuchen/mitmachen würde.

Aber vorher gibt es ein paar Rahmeninformationen, damit ihr überhaupt wisst, worüber ich schreibe.

Das NaturGenuss Festival

Von Juli bis Oktober organisiert die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein dieses Jahr (wie schon seit 2003) das NaturGenuss Festival. Das sind rund 120 Veranstaltungen mit über 80 verschiedenen Partnern. Darunter Gourmetköche, engagierte Rinderzüchter, Käsereien, Brauer, Kräuter- und Naturführer und noch einige andere.

Zweck des Festivals ist es, auf die Stiftung selbst und vor allem auf das Stiftungsland aufmerksam zu machen. Das Stiftungsland sind rund 35.000 Hektar (ca. 49.000 Fußballfelder) unberührte und pure Natur in ganz Schleswig-Holstein verteilt. Hier bekommt eine Vielfalt von heimischen Tieren und Pflanzen die Chance sich (wieder) anzusiedeln. Auf ehemaligen Truppenübungsplätzen, in weiten Mooren und Weidelandschaften oder urwaldgleichen Wäldern. Dort begegnet man Wildpferden, Ziegen und Robustrindern wie Galloways, die die Landschaftspflege übernehmen.

Die Veranstaltungen finden teilweise direkt im Stiftungsland statt (Radtouren, Wanderungen etc.) und andere drehen sich um Produkte aus dem Stiftungsland (Grillabende, Käseverkostungen etc.). Es gibt extra Touren für Menschen 60+, welche für Menschen mit Hund und an die Kinder wird natürlich auch gedacht.

Grob eingeteilt gibt es drei Kategorien: NaturGenussTouren, NaturGenussMenüs und NaturGenussEvents. Die Touren führen durch das Stiftungsland, zu Fuß, mit dem Rad oder auch mal per Boot. Die Menüs sind laut Flyer „fair kalkulierte Speisen mit wertvollen Zutaten und kreativer Kochkunst, die Sie nur in diesem Zeitraum serviert bekommen. Und nur bei unseren Partner-Gastronomen“. Die Events laden zum Mitmachen ein. Ob ein Picknick im Grünen, ein Grillfest oder ein Malkurs. Wer sich gerne aktiv an etwas beteiligt, scheint hier genau richtig zu sein. Auf der Website gibt es einen praktischen Kalender mit allen Veranstaltungen, der sich auch nach Art oder Region filtern lässt. Oder man klickt sich durch die Facebook-Veranstaltungen des NaturGenuss Festivals.

Für alle, die lieber Blättern und nicht gezielt suchen, bietet sich der Flyer mit allen Veranstaltungen an.

Meine 10 persönlichen Highlights

Aus dem großen Angebot habe ich mir 10 Veranstaltungen rausgesucht, die ich gerne besuchen/mitmachen würde. Und ich habe die Flyer an Familie/Freunde weiter gereicht, damit die mich vielleicht von Veranstaltungen überzeugen können, die ich bisher nicht so interessant fand. Oft ist ja gerade das, was einen nicht sofort anspricht, das, was einen hinterher am meisten begeistert.

Mit Klick auf das Bild kommt ihr direkt zu der Veranstaltung. Manche finden auch mehrmals statt, wenn also der verlinkte Termin nicht passt, lohnt es zu gucken, ob es noch einen zweiten oder dritten Termin gibt.

Ich werde sie mir zumindest jetzt alle mal im Kalender vormerken und schauen, dass ich in den nächsten vier Monaten auch tatsächlich teilnehme und ich mich nicht hinterher ärger, dass es wieder nichts geworden ist, weil der Alltag dazwischen kam.

Weitere Informationen finden sich auch bei Facebook und Twitter. Bei Instagram wird man regelmäßig mit schönen Fotos versorgt und auf dem Blog gibt es Hintergrundgeschichten.

 


Das NaturGenuss Festival 2017 in Schleswig-Holstein bietet rund 120 tolle Veranstaltungen im Stiftungsland. Hier sind meine 10 Highlights, die einen Besuch wert zu sein scheinen.

Nimm mich mit zu Pinterest

Was haltet ihr von dem NaturGenussFestival und den Veranstaltungen? Ist was dabei, was euch interessiert?

2 Kommentare

  • Guten Morgen,

    ah, das klingt ja interessant. 🙂 Da ich nun nicht gerade bei euch in der Ecke wohne, sind die Veranstaltungen leider nichts für mich, aber grundsätzlich finde ich so etwas klasse! Vor allem die Rad- und die Fototour fände ich spannend. Gemeinsam mit Gleichgesinnten macht so etwas ja oft doch mehr Spaß, als wenn man sonst halt immer alleine durch die Pampa juckelt.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß! 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

    • Moin Anne,

      ja, die Foto- und Radtour reizen mich auch sehr. Allerdings wird die Fototour wohl nichts, da das Wochenende schon anderweitig verplant wurde. Aber gut zu wissen, dass es sowas gibt 😉

      Ich hoffe mal, dass bei der Radtour nichts dazwischen kommt.

      LG Lexa

Schreibe einen Kommentar