Leben

Liebster Award – 11 weitere Antworten

Fakten Award

Anne von vom Landleben war so nett mich für den Liebster Award zu nominieren. Diejenigen von euch, die sich schon länger in der Bloggerwelt bewegen, wissen, was jetzt folgt. Ich beantworte 11 Fragen und stelle 11 neue Fragen. Soweit halte ich mich an die Regeln, den Rest habe ich mir etwas zurecht gebogen. Aber dazu später mehr.

Jetzt gibt es erstmal 11 weitere Antworten zu meiner Person. Passt doch gut, wo ich letztens über Privatsphäre schrieb.

Wie würdest du dich selbst in drei Worten beschreiben?

  • groß, blond, weiblich
  • Leserin, Schreiberin, Macherin
  • Hunde- statt Katzenmensch

Wie lange bloggst du schon?

Dieser Blog existiert seit April 2013. Also mittlerweile fast 5 Jahre. Dabei ist der Blog und seine Inhalte mit mir gewachsen und es erinnert kaum noch etwas an die Anfangszeit, die noch bei Blogspot stattfand.

Worauf bist du stolz?

Auf mich. Ganz allgemein.

Darauf, dass ich jetzt das Leben führe, das ich führe. Und wie ich es führe. Es ist sicherlich noch nicht alles perfekt, irgendwas kann man immer optimieren, aber wenn man mich vor 5 Jahren gefragt hätte, hätte ich mit Sicherheit nicht voraus gesagt, wie zufrieden ich mit der Gesamtsituation bin. Auch, oder gerade weil (?), es nicht immer einfach ist.

Welche anderen Blogs liest du regelmäßig?

Zu viele, wenn man den Zeitbedarf beachtet. Die liebsten der liebsten finden sich in meiner Blogroll.

Wie oft bist du schon umgezogen – und fühlst du dich wohl dort, wo du gerade wohnst?

Mit meinen Eltern einmal (auch, wenn ich mich nicht daran erinnere), dann einmal alleine und noch dreimal mit meinem jetzigen Mann. Jetzt fühlen wir uns wohl, aber sind uns beide sicher, dass wir noch mindestens einmal umziehen werden. Wir haben den Traum von einem eigenen Haus und den erfüllen wir uns irgendwann auch. Aber falls es nächstes Jahr oder übernächstes Jahr nichts wird, ist das nicht schlimm. Der Traum bleibt und irgendwann finden wir das passende Grundstück oder das passende Haus.

Hast du schon einmal ein Vlog bzw. einen Videobeitrag gedreht?

Nein. Ich bin generell kein Fan von Videos. Filme und Serien, ja, aber keine Internetvideos. Egal, wo und in welcher Art. Am Smartphone sehe ich mir nichts mit Ton an und am PC nichts, was länger als 30 Sekunden ist. Bevor ich 2 Minuten Video sehe, lese ich lieber 5 Minuten einen Text.

Daher würde ich mir irgendwie komisch vorkommen, wenn ausgerechnet ich jetzt Videos drehen würde.

Was siehst du, wenn du aus dem Fenster schaust?

Grauen Himmel. Leider hat das Arbeitszimmer nur ein Dachfenster und wenn ich am Schreibtisch sitze sehe ich nichts außer den Himmel. Wenn ich allerdings mit dem Laptop vom Sofa aus blogge, schaue ich direkt in den Garten. Dort liegt momentan Schnee und alles ist weiß in weiß.

Welches sind deine drei Lieblingsfilme?

Bisher der einzige Einzel-Film, der mich wirklich begeistert hat.

Stellvertretend für alle James Bond Filme. Ich mag sie einfach. Und Daniel Craig ist für mich tatsächlich ein perfekter James Bond.

Ansonsten stehen noch alle Harry Potter und alle Herr der Ringe Filme in meinem Regal. Die mag ich zwar auch sehr, aber ich glaube, das liegt daran, dass ich die Bücher mag. Nicht unbedingt am Film selbst.

… und deine drei Lieblingsbücher?

Alle bisherigen Bände, alle zukünftigen Bände und die Reihe rund um Lord John. Für mich ist es ein gigantisches einziges Buch.

Ein Glücksgriff in der Buchhandlung, den ich immer wieder gerne lese. Es wird eindeutig mal Zeit, dass ich dazu eine Rezension veröffentliche.

Bisher nur einmal gelesen, aber wenn ich mir bald Band 2 kaufe, werde ich diesen vorher noch einmal lesen. Ich mag es, wenn man tatsächliche Lebensgeschichten samt aller Details erfährt. Auch hier wird mal eine Rezension zeit.

Kennst du viele Blogger persönlich?

Kommt auf die Definitionen von viele und persönlich an. Aber eher nicht, nein. Ich habe mich schon mehrmals mit welchen getroffen, aber wirklich viele sind es nicht. Aber dafür gibt es diese Facebook-Gruppe für BloggerInnen aus Lübeck und Umgebung, damit sich das bald mal ändert.

Was hast du zuletzt fotografiert?

Mit der Kamera: Die grüne Hecke im Schnee

Mit dem Handy: Unzählige Artikel für eBay-Kleinanzeigen. Ich bin gerade kräftig am Ausmisten und stelle fast jeden Tag neue Artikel ein.


Seid ihr jetzt schlauer als vorher und kennt mich ein bisschen besser?

Jetzt folgt der Regelbruch: Ich nominiere niemand bestimmten, sondern jeden Teilnehmer von #28daysofblogging. Wem im Februar noch ein Artikel fehlt und wer Lust dazu hat, darf gerne die folgenden 11 Fragen beantworten.

Meine 11 Fragen an euch:

  1. Du selbst in 3 Sätzen?
  2. Warum hast du deinen Blog gestartet?
  3. Warum machst du bei #28daysofblogging mit?
  4. Was hast du bisher vom/beim Bloggen gelernt?
  5. Wo und wie bloggst du normalerweise? (Schreibtisch oder Sofa / Tags oder Abends / Zu Hause oder Unterwegs / etc.)
  6. Welche Blogs liest du gerne?
  7. Was stört dich an der Bloggerwelt?
  8. Welche Rolle spielt Social Media für dich?
  9. Was ist dein Lieblingstier (und warum)?
  10. Schaust du lieber Serien oder Filme?
  11. Was ist das ekligste Essen, was du bisher probiert hast?

Die Regeln vom Liebster Award:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen – oder benutze die gleichen Fragen, die du gestellt bekommen hast.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar