Werbung

PremiumPlus Mitgliedschaft von MyHeritage

MyHeritage

Letzte Überarbeitung am 14. August 2016

Werbung: Der Gewinn wird von MyHeritage gestellt.

Weißt du noch, wie ich dir im April von meinem neuestem Hobby erzählte? Der Ahnenforschung.

Ich bin immer noch dabei. Zwar nicht mit vollem Engagement, aber zwischendurch versuche ich immer mal wieder meinen Stammbaum zu erweitern. Das klappt auch ganz gut. Und wenn Rentner nicht die vielbeschäfstigste Bevölkerungsgruppe wären, dann hätte ich es auch geschafft mich mit weiteren Großeltern zusammen zu setzen. So habe ich jetzt hauptsächlich per SmartMatches erweitert.

Und mir ist auch schon ein Fehler aufgefallen: Zwei Kinder, die nach dem Tod ihrer Mutter geboren wurden. Der Vater lebte zwar noch zu dem Zeitpunkt, war aber 81 Jahre alt. Das Problem: Bei beiden Kindern gibt es Fotos vom Grabstein. Die Daten stimmen, sie sind nur anscheinend nicht den richtigen Eltern zugeordnet. Da muss ich jetzt mal gucken, wie ich da die richtigen Familienbande herausbekomme. Aber das soll nicht deine Sorge sein…

Statistiken

Lebenserwartung MyHeritage
Sternzeichen MyHeritage

Mittlerweile habe ich auch mehr Funktionen entdeckt und unter anderem auch solche Statistiken. Ich mag ja Statistiken. <3

Es ist zwar nur ein Prozent mehr, aber die meisten in meiner Familie scheinen Waage zu sein. Wie ich auch.

Außerdem ist die durchschnittliche Lebenserwartung ziemlich hoch. Denn bei den 0-39 jährigen sind die meisten nicht mal 1 Jahr geworden. Die Kindersterblichkeit war früher nun mal höher. Die, die alt geworden sind, sind auch wirklich alt geworden. Ich habe also noch ein paar Jahre vor mir. Statistisch gesehen.

Natürlich gibt es noch viele andere Statistiken, aber die kannst du dir dann auch für deine Familie ansehen und nicht für meine 😉

Gewinnspiel

Und damit du die Statistiken dann auch benutzen kannst, brauchst du natürlich Daten. Und Daten pflegen ist bei MyHeritage mit einem PremiumPlus-Account am einfachsten. Und genau diesen verlose ich heute hier.

Als Blogger wird man ja irgendwann frech und fragt einfach bei Unternehmen an. Und in diesem Fall gab es eine sehr nette und positive Antwort. Deswegen hast du jetzt die Chance auf eine MyHeritage-PremiumPlus-Mitgleidschaft.

Teilnahmebedingungen

  1. Du bist mindestens 18 oder hast die Erlaubnis deiner Eltern.
  2. Teilnehmen kann jeder mit einer gültigen Mailadresse, egal aus welchem Land.
  3. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt und muss spätestens dann einen Account bei MyHeritage erstellen. Ich gebe die Mailadresse des Accounts dann an MyHeritage weiter und die stufen den Account auf PremiumPlus hoch.
  4. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  5. Eine Teilnahme ist bis zum 14.08.2015 um 12:00 Uhr möglich.

Alles was du tun musst um zu gewinnen ist mir in den Kommentaren zu erzählen, warum du gerne gewinnen würdest. Wer den Beitrag in einem sozialem Netzwerk seiner Wahl teilt und den Link dazu auch in den Kommentaren hinterlässt wandert ein zweites Mal in den Lostopf.

Es zählt aber immer nur ein Kommentar und ein Link pro Person. Durch erneutes Kommentieren gibt es also kein extra Los. Der Gewinner hat 3 Tage zeit auf meine Mail zu antworten. Nach dieser Frist lose ich neu aus.

Meine schönste Entdeckung bisher

Eine meiner Urgroßmütter hieß Luise Marie Elise Petrine. Und seit ich das weiß, bin ich ein bisschen in den Namen Petrine verliebt. Vielleicht auch in die Kombination Elise Petrine. Das klingt einfach schön. Eigentlich war ich ja immer gegen mehrere Vornamen, aber für den Namen Elise Petrine würde ich wohl eine Ausnahme machen. Mein Freund ist nur leider gar nicht begeistert von dem Namen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden 😉

 

7 Kommentare

  • Sowas finde ich auch mega interessant, da hüpfe ich doch direkt in den Lostopf 🙂 Ich hab auch mal auf irgendeiner Seite mit so einem Stammbaum angefangen (weiß leider nicht mehr welche Seite es war). Mit nem PremiumAccount hat man da bestimmt noch mehr Möglichkeiten. Leider leben meine Großeltern nicht mehr, da muss ich dann bei Eltern, Onkeln, Tanten forschen, aber das wäre sicher spannend. Bin auch auf diese SmartMatches gespannt, habe einen recht seltenen Nachnamen, mal sehen was da so rumkäme 😉

    • Der Vorteil bei einem seltenen Namen ist, dass die Gefahr nicht so groß ist falsche Treffer zu bekommen 😉
      Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, auch, wenn ich als Veranstalterin das wohl eigentlich nicht sollte 😀

    • Glückwunsch, du hast gewonnen 🙂 Die Mail mit der Benachrichtigung ist auch gerade an dich rausgegangen.
      Würde mich freuen, wenn du später mal berichtest, wie es dir gefällt.

  • Hallo!
    Tolle Sache, ich überlege schon länger mal endlich etwas eigene Ahnenforschung zu betreiben, da ich es einfach sehr interessant finde, woher ich komme, wie meine Vorfahren hießen usw.
    Ich finde den Namen Elise Petrine auch sehr hübsch! 🙂
    Liebe Grüße, Bettina

  • Da muss ich doch auch noch schnell den Finger haben. Gefüllt mit Opas handschriftlichen Aufzeichnungen könnte das doch noch neue Erkenntnisse liefern.

    LG Thomas

    • Da bin ich mir sicher, dass es da noch was neues gibt. Je nach Größe der Grundlage ist es echt erstaunlich, was für neue Verbindungen sich ergeben.

Schreibe einen Kommentar