Bloggen

GastbloggerInnen für LexasLeben gesucht

GastbloggerInnen

Letzte Überarbeitung am 11. August 2017

Da habe ich gerade den Spaß am Bloggen wieder so richtig entdeckt, da kommt das Leben dazwischen und ruft nach Aufmerksamkeit.

So ein Master-Studium ist dann doch etwas zeitaufwendiger als ein Bachelor… oder es sind einfach die zwei Stunden Fahrt am Tag, die mir am Ende der Woche fehlen. Vielleicht ist es auch der größer werdende Freundeskreis oder das erhöhte Schlafbedürfnis im Herbst und Winter. Ich weiß noch nicht genau, was es ist, ich weiß nur, dass ich momentan nicht so zum Bloggen komme, wie ich es gerne würde. Dabei habe ich noch ganz viele tolle Themen auf meiner Ideen-Liste.

Aber du ja sicherlich auch. Gibt es Themen, die nicht auf deinen Blog passen, über die du aber mal schreiben möchtest? Oder bist du vielleicht gar kein/e BloggerIn, aber würdest trotzdem gerne mal etwas veröffentlichen?

Ich suche dich als GastbloggerIn!

Ich suche:

  • Texte oder Fotobeiträge, die in einer meiner Kategorien passen. Da wären: Bloggen, Buch, Empfehlung, Ernährung, Fotografie, Gedanke, Geschichte, Leben, Rezension, Serie und Unterwegs. Theoretisch sollte es kein Thema geben, das sich da nicht irgendwie einsortieren lässt.
  • 300 Wörter wären schon nett. Mehr ist gerne gesehen, weniger geht in Einzelfällen auch. Fotobeiträge zum Beispiel kommen zur Not auch ganz ohne Text aus.
  • Beiträge, die auch wirklich für LexasLeben erstellt wurden und nicht schon irgendwo anders veröffentlicht wurden oder noch werden (Stichwort: Unique Content)

Da es anscheinend unklar war: GastbloggerInnen müssen nicht regelmäßig etwas für diesen Blog schreiben oder sich verpflichten so oder so viele Beiträge zu liefern. Ein einmaliger „Auftritt“ als GastbloggerIn ist völlig ausreichend.

Ich biete:

  • Eine Plattform für deine Gedanken. Du kannst dich frei austoben.
  • Du darfst so viele externe Links setzen wie du möchtest, solange es inhaltlich passt und einen Bezug hat.
  • Am Anfang des Beitrages richte ich dir eine Autorenbox ein. Inklusive einer kurzen Beschreibung und den Links zu deinem Blog und deinen Profilen.
  • Wenn gewünscht, kannst du auch anonym veröffentlichen und ich werde niemanden verraten, wer du bist.

Wenn du jetzt Lust bekommen hast hier etwas zu veröffentlichen, dann schreibe mir am Besten direkt eine Mail an hallo@lexasleben.de und wir beschnacken dann alles weitere. Ich freue mich drauf, mit dir zusammen zu arbeiten.

Vorher kannst du noch den Gastblogger-Knigge von Janneke lesen. Abgesehen von den Bildmaßen (die sind hier nämlich immer anders) ist das auch eine gute Orientierung für Beiträge, die du hier veröffentliche möchtest.

Bisherige Gastbeiträge

Ich veröffentliche nicht nur Gastbeiträge, ich schreibe sie auch:

Schreibe einen Kommentar