Leben

Blogventskalender 2016 – der Nikolaus ist da!

Blogventskalender Nikolaus

Letzte Überarbeitung am 7. Dezember 2016

Ich wünsche euch einen schönen Nikolaus-Tag!
Habt ihr gestern Abend brav den geputzten Stiefel rausgestellt und heute morgen eine Kleinigkeit dadrin gefunden? Wenn nicht, kommt jetzt die Rettung. Ich beteilige mich am Blogventskalender 2016 – zur besinnlichen Zeit und darf heute für euch das sechste Türchen öffnen. Türchen Nummer 5 öffnete sich gestern bei eve wi bakery und Nummer 7 findet ihr morgen bei Hannjesch Designs.

Ich finde ja, man ist nie zu alt für einen Adventskalender. Jeden Tag Geschenke, einfach super! Und die perfekte Vorbereitung auf Weihnachten. Das steigert so richtig die Vorfreude, wenn man jeden Tag ein Türchen öffnen darf und sich dann sofort fragt, was sich wohl hinter dem nächsten Türchen versteckt. Ja, ich gebe es zu, ich bin da sehr neugierig und ungeduldig. Aber bisher hat trotzdem noch jeder Adventskalender auch bis Weihnachten gehalten und wurde nicht schon vorher geplündert.

Genau so, wie der Adventskalender gehört auch das Herausstellen des Stiefels am Abend vor Nikolaus und das Plätzchenbacken an den Adventssonntagen zu den Weihnachtstraditionen, für die man nie zu alt wird.

Den ganzen Dezember geht es darum, es sich gut gehen zu lassen, Zeit mit lieben Menschen zu verbringen und ihnen immer mal wieder eine Freude zu machen. Und wenn es nur die Lieblingskekse oder eine spontan gebrachte Tasse Tee ist, wenn sie mit qualmenden Kopf am Schreibtisch sitzen. Auch ein unerwartetes Knuddeln kann Freude bringen.

Und gewinnen macht sowieso Spaß. Oder?

Deswegen gibt es hinter diesem Türchen auch ein Gewinnspiel für euch.

Blogventskalender Nikolaus Gewinn

2 Weihnachts-Wohlfühl-Pakte warten auf euch

Ich habe Kleinigkeiten zusammen gestellt, die weihnachtlich sind und für Wohlfühl-Momente sorgen. Tee mit so wunderbaren Namen wie „Winterflocke“ oder „Märchenwald“ zum Beispiel. Ein paar Überraschungen werden sich auch im Paket befinden. Und ein Gutschein für das Gutscheinbuch Schlemmerreise von gutscheinbuch.de. Damit können zwei von euch sich dann das Gutscheinbuch für ihre Region holen und dann so richtig schlemmen gehen.

Mitmachen ist ganz einfach:

  1. Du bist mindestens 18 oder hast die Erlaubnis deiner Eltern.
  2. Einen Wohnsitz innerhalb der DACH-Länder, an den ich das Paket schicken kann.
  3. Du schreibst einen Kommentar und erzählst mir von deinem schönsten Weihnachts-Wohlfühl-Ritual.
  4. Damit ich nachher einfach zwei Gewinner ermitteln kann, hakst du in dem Rafflecopter-Widget ab, dass du einen Kommentar geschrieben hast.
  5. Schon bist du im Lostopf und wirst am 14.12.06 per Mail benachrichtigt, wenn du gewonnen hast.

a Rafflecopter giveaway

Ihr seht, ich setze wirklich keine großen Hürden zum Weihnachts-Wohlfühl-Paket.

Und wenn du mitgemacht hast, hast du jetzt bestimmt noch Zeit dir die schon geöffneten Türchen des Blogventskalenders 2016 anzusehen. Oder? Die nächsten Türchen öffnen sich jeden Tag bis spätesttens 6 Uhr morgens. Damit man auch vor der Arbeit schon man luschern kann 😉

blogventskalender

14 Kommentare

  • Huhu Lexa,

    oouuuhhh, Tee! Da muss ich doch direkt mal mitmachen!

    Allerdings kann ich die Frage gar nicht so recht beantworten, denn ich habe kein solches Ritual. Irgendwie verliert Weihnachten immer mehr an Bedeutung für mich und meist überwiegt doch eher der Stress. Gerade im Büro ist in den Wochen vor Weihnachten immer extrem viel zu tun, da bleibt nicht viel Zeit für’s Wohlfühlen…

    Was nicht heißt, dass ich die Weihnachtszeit nicht mag. Ich liebe die vielen Lichter, den Geruch von Weihnachtsmärkten und, ja, auch ein bisschen Schnee darf dabei sein. Es ist zwar kein Ritual, aber ich versuche jedes Jahr, zumindest einmal auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen und die Atmosphäre dort zu genießen. In solchen Momenten mag ich Weihnachten 😉

    Ich hoffe, das gilt auch als Antwort und ich darf auch ohne echtes Weihnachts-Wohlfühl-Ritual in den Lostopf hüpfen 😉

    Viele Grüße
    Sas

    • Hallo Sas,
      natürlich reicht das als Antwort. 🙂

      Schade, dass die Vorweihnachtszeit für dich so stressig ist. Ich wünsche dir trotzdem eine schöne.

      LG Lexa

  • Das ist ja ein sehr schönes Paket, ich trinke sehr gern Tee in der kalten Jahreszeit. Ich gehe gern mal abends auf den Weihnachtsmarkt und laß die Stimmung auf mich wirken mit einem heißen Glühwein und ein paar leckeren Maronen 🙂

    LG Anne

    • Hallo Anne,

      da muss ich ja jetzt gestehen: Maronen habe ich noch nie probiert. Haben mich einfach noch nicht angesprochen. Ich futter lieber alles mit Schokolade 😉 Aber vielleicht ja dieses Jahr mal. Mal sehen.

      LG Lexa

  • Liebe Lexa,
    in der Adventszeit habe ich einen Teeadventskalender, den ich jeden Tag genieße.
    Außerdem ist auch hier noch ein schöner Adventskalender, den ich täglich lese und der richtig auf Weihnachten hinführt. http://advent.4me.media/
    Viele liebe Grüße
    Irene

    • Hallo Irene,
      einen Teeadventskalender hatte ich im letzten Jahr auch. Sowas ist sehr schön.
      Noch viel Genuss beim Öffnen.
      LG Lexa

  • Hallo
    mein Weihnachts-Wohlfühl-Ritual ist ganz klar mich mit einem leckeren Tee, eingemummelt in eine warme Decke mit einem guten Buch und ein paar Kerzen zu entspannen.
    Viele Grüße
    Elisabeth

  • Liebe Lexa,

    wie schön, dass du auch beim Blogventskalender 2016 mitgemacht hast.

    Ein schöner heißdampfender Tee gehört für mich unbedingt zu Weihnachten. Mein Favorit ist der fruchtige Pina-Colada-Tee mit leichtem Kokosaroma, den ich in Büsum entdeckt habe.

    Liebe Grüße

    Rosa

    • Hallo Rosa,

      der klingt sehr süß. Zumindest stelle ich ihn mir so vor. Süß mag ich bei Tees ja irgendwie nicht. Früchtetee ist mir immer schon zu süß… aber wenn er dir schmeckt, ist das gut.

      LG Lexa

  • Stiefel rausstellen funktioniert einfach nicht mehr, wenn man nicht mehr bei Mama wohnt… sind meine Schuhe etwa beim Umzug kaputt gegangen?

    ADventskalender brauche ich allerdings eher nicht- wichtiger ist es mir da, meiner Mama einen zu basteln 😉 Dieses Jahr hat das zum Glück in Zusammenarbeit mit meiner Schwester geklappt. Dafür komme ich aber wohl gar nicht zum Plätzchen backen, weil mir einfach die Zeit Dank der Hochschule fehlt 🙁

    Mein schönstes Weihnachtsritual ist übrigens das Basteln der Karten – da lasse ich mir auch vom Stress nicht nehmen!!
    Und damit springe ich mal schnell in den Lostopf 😉

    Liebe Grüße

    • Hallo Tabea,
      hm, dass ist ja komisch. Mein Nikolaus beschenkt mich immer noch. Aber er hat sich auf andere Wege verlegt und packt nicht mehr alles in die Stiefel. Manchmal schickt er was per Post, oder es klingelt am Abend vorher und er ist dann schon weg 😉

      Karten basteln ist ein schönes Ritual. Wäre nicht so meins, aber ich kann mir vorstellen, dass es dir Spaß macht und auch gut ankommt.

      LG Lexa

  • Wir hatten leider nie viel an Ritualen und seit ich ausgezogen bin, sind es leider noch weniger geworden. Früher bin ich mit meinem Vater immer zusammen den Weihnachtsbaum kaufen gegangen und anschließend haben wir das Haus dekoriert. Mein Vater ist eher typisch man, kein Dekomensch, aber an Weihnachten werden alle Geschütze aufgefahren! Das war für mich immer das größte. Nun freue ich mich immer an heilig Abend nach Hause zu meinen Eltern zu kommen und die Kindheitserinnerungen an den Dekostücken zu sehen. 🙂
    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit!

  • Einen Ritual habe ich nicht aber ich trinke jeden Tag am Abend eine Tasse Tee und versuche mich ein bisschen zu entspannen und Zeit nur für mich selbst zu nutzen 🙂

Schreibe einen Kommentar