Bloggen

2 Jahre lexasleben.de

Geburtstag-LexasLeben

Letzte Überarbeitung am 14. September 2016

Und schon ist es soweit: Dieser Blog existiert heute 2 Jahre.

Ich weiß, damit ist er noch ein Küken, aber ich habe in diesen 2 Jahren schon so viele Blogs kommen und wieder gehen sehen, dass ich doch ein kleines bisschen stolz darauf bin, dass ich „immer noch“ dabei bin.

In diesen 2 Jahren gab es eine ganze Menge Veränderungen. Die letzte große war der Umzug zu WordPress im letzten Jahr. Aber auch thematisch hat sich viel getan. Sehr viel.

Es ist inhaltlich nicht mehr der Blog, den ich 2013 gestartet habe, aber ich habe immer hier geschrieben. Zwischendurch nicht komplett neu angefangen, sondern nur neu ausgerichtet.

Was mich sehr interessiert: Liest hier noch jemand, der schon seit 2013 liest? Der all die Veränderungen mitgemacht hat? Wenn ja, bitte mal melden 😉

Ich habe länger überlegt, wie ich diesen Geburtstag feiern möchte. Gewinnspiele sind ja sehr beliebt zu solchen Anlässen. Aber irgendwie war mir nicht danach. Deswegen gibt es einen schnöden Statistik-Rückblick.

Ich habe an sowas Spaß und vielleicht interessiert es dich ja auch, wie so die Zahlen hinter diesem Geschreibsel hier sind.

Leider läuft meine aktuelle Statistik erst seit dem 15. September 2014. So etwas bringt ein Umzug halt mit sich. Aber 8 Monate sind immer noch besser als gar nicht. Und nächstes Jahr gibt es dann mal volle 12 Monate Daten 🙂

Statistik LexasLeben

Von den 12180 Besuchern kam die Mehrheit also direkt hier auf die Seite. Das spricht doch für ein paar Stammleser, nicht? Allerdings finde ich 33% von anderen Webseiten auch nicht schlecht. Ich werde verlinkt und diese Links werden auch angeklickt, sowas freut einen Blogger. Deswegen verlinke ich auch immer, wenn es sich anbietet. Das Unwort dazu nennt sich „Netzwerken„…

Eingehende Verweise von (meiste Klicks):

  1. http://schokostrolch.blogspot.de/
  2. http://blogboard.neontrauma.de/
  3. http://zusammen-abnehmen.blogspot.de/
  4. http://neontrauma.de/

Ausgehende Verweise zu (meiste Klicks):

  1. http://blogboard.neontrauma.de/
  2. http://neontrauma.de/
  3. http://neonwilderness.net/
  4. http://www.eigenerweg.com/
  5. http://www.cluewriting.de/

Und dann wären da noch die 27% die über Suchmaschinen hier her finden. Hätte ich spontan gar nicht erwartet, dass der Prozentsatz wirklich so hoch ausfallen wird. Und leider kann ich euch trotzdem keine lustigen Suchbegriffe liefern… Die Suchanfragen die zu meinem Blog führen sind ziemlich langweilig. Am verwunderlichsten ist da noch der Aufruf über den Suchbegriff „meerettich„. Denn dazu steht hier nun mal wirklich nichts 😀

Eingangsseiten über Suchmaschinen:

  1. 365 Fragen und Antworten
  2. Wandnotiz
  3. Die Wahl des Familiennamens

längster Aufenthalt nach Suchmaschinentreffer:

  1. Gedanken zu Peace Food (5:35 Min.)
  2. Die „richtige“ Ernährung (5:20 Min.)
  3. „Powered by Blogger“ entfernen (4:28 Min.)

Und dann gibt es natürlich noch die Klicks von Sozialen Netzwerken aus. Da wundern mich die 63% bei Facebook… schließlich habe ich noch nicht mal eine eigene Facebookseite und teile eher selten mal einen Link in einer Bloggergruppe. Wenn ich mir das aber so ansehe, sollte ich es wohl wieder öfter tun.

Statistik LexasLeben

Gelesen wird hier am Öftesten über den PC. Auch hier bin ich ein bisschen verwundert. Ich hätte wirklich höhere Smartphone/Tablet zahlen erwartet. Aber eigentlich ist es mir auch egal, hauptsache es wird überhaupt gelesen 😉 Da ist es mir auch eigentlich schnuppe, mit welchem Browser. Trotzdem ist es interessant, das wirklich noch 15% den Internet Explorer nutzen. Und da wird immer behauptet, der sei so tot, der komme nicht mal als Zombie zurück.

Was mir aber noch lieber ist, als wenn hier gelesen wird, ist, wenn es zusätzlich noch Kommentare gibt. Und davon sind in 2 Jahren, bei 178 Beiträgen ganze 1470 zusammengekommen 🙂

Danke!

Wenn es nach mir geht, existiert dieser Blog noch einige Jahre. Entwickelt sich weiter, so wie ich mich weiter entwickel. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Blog-Geburtstag und bin gespannt, wie ich ihn „feiern“ möchte 😉

Eins weiß ich aber auf jeden Fall: Ich hoffe, du bist dann immer noch dabei!

16 Kommentare

  • Na dann wünsche ich Dir erst einmal alles Gute zum Bloggergeburtstag 🙂 Wenn mich nicht alles täuscht, lese ich schon seit ziemlich am Anfang mit – aber ich könnte dir jetzt nicht sagen, seit wann genau 😀 Die Statistiken fand ich total interessant, ich bin ja selbst auch so ein Statistikfreak 🙂
    Liebe Grüsse
    Ariana

    • Danke 🙂
      Ja, das kann gut sein dass du fast seit dem Anfang „dabei“ bist. Den Blogger-Blog kennst du ja auf jeden Fall noch.

  • Ich bin seit 2013 dabei. Wie ich gemerkt habe, von von Stunde 0, aber 2013 😀 (Übrigens auch mein Startjahr)

    Ich gehöre übrigens zu den Leuten, die in deiner Statistik „direkt“ drauf zugreifen, obwohl es bei mir über den blogger.com-Feed-Reader läuft.

    Ehrlich gesagt aber muss ich zugeben, dass ich bei dir nicht mehr mit der Begeisterung lese, wie ich es am Anfang tat. Dafür hat sich für meinen Geschmack zu viel Routine eingeschlichen, aber ab und zu findet sich dann doch eine Perle. („für meinen Geschmack“ heißt: Meine Meinung, vielleicht ist es ja für eine Stammleserschaft besser, ich weiß es nicht)

    • Ja, davon bin ich ausgegangen, dass FeedReader als „direkt“ Zugriffe zählen. Deswegen ja die „Hoffnung“ auf relativ viele Stammleser 😉

      Es kann gut sein, dass sich Routine eingeschlichen hat. Kommt ja zwangsläufig mit der Zeit. Ich denke, das ist mal mehr, mal weniger. Auch je nach Themenwahl (viele Rezensionen = gleich viel „Routine“) sicherlich unterschiedlich.
      Oder was meinst du genau mit Routine? Bzw. bei welchen Post hast du das Gefühl von Routine, falls es mit Beispielen einfacher zu erläutern ist.

      • Ich gebe einfach eine Kurzfassung, wie mir die letzten Posts erscheinen:
        Magic Letters – Buch – Buch – Frühjahrmüdigkeit – Buch – Seltsamer Artikel – Gewinnspiel – *.txt – Buch

        Es sind sehr viele Post über über Bücher dabei; das kann ja okay sein, aber sorry – die klingen wie eine Amazonbeschreibung und weniger wie ein Blog. Für *meinen* Geschmack liegt das an der Routine, an dem immer wieder an selben Themen arbeiten.

        • Seltsamer Artikel 😀

          Hmm okay, dann kann ich da jetzt momentan eher wenig dran ändern, damit es dir hier wieder besser gefällt. Du hast recht, es waren relativ viele Bücherposts, aber das wird eher nicht weniger werden. Das habe ich mir ja bewusst so ausgesucht durch die Challenge in der Rezensionen eingereicht werden. Und die Art, wie diese Artikel von mir geschrieben werden, die könnte ich vielleicht ändern, ehrlich gesagt will ich aber nicht. Denn ich schreibe sie so, wie ich gerne Rezensionen auf anderen Blogs lesen würde. 😉

  • Alles Gute zum Blog-Geburtstag 🙂

    Ich lese ja noch nicht sooo lange hier mit, ich glaube erst so seit es das Blogboard gibt? Oder kurz vorher? Deine Anfänge habe ich jedenfalls nicht mit erlebt, zumindest nicht dass ich wüsste.

    Für deine Bloggerzukunft wünsche ich dir alles Gute und dass der Spaß dabei nicht verloren geht 🙂

  • Ich bin mir nicht sicher, seit wann genau ich „dabei“ bin, da ich auf jeden Fall nicht ganz von Anfang an gelesen habe, aber ich lese auf jeden Fall schon sehr lange deinen Blog und habe auch einige Veränderungen mitbekommen (die ich aber durchaus interessant finde/fand – sonst wäre ich ja vermutlich auch nicht mehr dabei 😀 )

    Ich hoffe, du hast noch einige weitere schöne Blogger-Jahre 😉

    Liebe Grüße,
    Charly 🙂

  • Happy Blog-Geburtstag 🙂
    Puh, ich weiß nicht wirklich wie lange ich dir folge, aber ich glaube ziemlich lang 😀 Eigentlich ist es echt schade, dass so viele Blogs kommend und gehen..
    Übrigens habe ich gar nichts gegen Rezensionen 😛 Vielleicht aber auch, weil es bei mir auch gerade Überhand nimmt 🙂 Ich lese bei komischen „Blogger-Tipps-Artikeln“ zwar immer, dass man sich nach dem richten soll, was die Leser wollen, aber ehrlich gesagt: es ist mein Blog, mein Hobby und wenn mir etwas Spaß macht oder meine Interessen sich verschieben, will ich das auch ausleben! Es macht ja keinen Sinn, wenn man nicht mit Spaß dabei ist und sich nur nach anderen richtet.

    Liebe Grüße
    Meiky

    • Danke 🙂
      Ja, ich finde es auch schade. Waren einige bei von denen ich mir wünschen würde, dass sie noch schreiben würden…

      Und ich gebe dir vollkommen recht. So sehe ich es auch.

  • Bin erst seit einem Jahr Leser 😀

    So Statistiken find ich auch total spannend. Und bestimmt hast du auch paar tolle Suchbegriffe… wenn nicht, ich geb gern was ab. Mein Neuster: „pseudoschwangerschaft durch psychischen stress“ 😀

    • 1 Jahr ist ja schon was. 😉

      Ne, so tolle wie du habe ich leider nicht. Ich muss mal ein paar mehr Suchwörter in meinen Artikeln unterbringen. Sex und son Zeugs. Dann wirds vielleicht auch witziger bei mir 😀

  • Mit ein wenig Verspätung, aber dennoch sehr herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag. Mögen noch viele folgen. Ergo möge die Lust am Bloggen noch lange anhalten. Alles Gute für eine sich entwickelnde Blogzukunft.
    HG Hans

Schreibe einen Kommentar