Serie

Lieblingsserien – die Berühmtheit

FRIENDS Serie berümt

Jenny von imaginary lights hatte eine schöne Idee für eine fünfwöchige Blogparade. Es geht um unsere Lieblingsserien in verschiedenen Kategorien. Es erwartet euch:

– 22.08: die Berühmtheit

– 29.08: voller Action

– 05.09: herzzerreißend emotional

– 12.09: zum Kugeln lustig

– 19.09: Spannung garantiert

FRIENDS - Staffel 1 bis 10

FRIENDS – Staffel 1 bis 10

You can never have enough FRIENDS!

1994  bis 2004, 10 Jahre, 6 Freunde, 2 Wohnungen, 1 Café = die ganz große Liebe!

Friends (1994) on IMDbAlle Staffeln im Paket kann man für 74,99€* kaufen. Läuft zur Zeit nicht im TV.

Warum habe ich FRIENDS gewählt?

Für mich und für viele, viele andere ist FRIENDS einfach die Serie. Sie hat alles. Viel Humor, ein bisschen Drama, ein bisschen Tragik und vor allem sehr viel Herz. Die Serie ist einfach zeitlos und kann auch jetzt, 20 Jahre nach der ersten Ausstrahlung immer noch gesehen werden ohne altbacken zu erscheinen. Natürlich gibt es ein paar Witze, über die man jetzt wegen etwas anderem lacht als bei der ersten Ausstrahlung, ich erinner an die 12MB RAM 😉 , aber das macht sie nicht schlechter.

Vielleicht läuft die Serie schon lange nicht mehr zu den besten Sendezeiten und vielleicht wird sie mittlerweile nicht mehr von vielen regelmäßig gesehen, aber kennen tut sie dann doch irgendwie jeder. Deswegen ist FRIENDS für mich die berühmteste meiner Lieblingsserien. Einfach ein Klassiker. Der mir viel beigebracht hat im Laufe der Jahre.

Worum geht es?

Grob gesagt: Um sechs Freunde die 1994 mitte zwanzig sind und gemeinsam „erwachsen“ werden. Es geht um das Leben, es geht um Absurditäten, es geht darum, dass man alles schaffen kann. Es geht darum, dass man sich selbst treu bleiben soll und auch mal etwas wagen muss.

Was gefällt mir besonders?

Alles, was ich oben schon geschrieben habe. Die komplette Serie ist einfach toll und hat mich stark geprägt. Ein Beispiel: Mein Freund hat eine neue Brille bekommen und sie steht im super und es fällt gar nicht weiter auf. Es sieht aus, als ob er schon immer eine Brille auf gehabt hätte. Mein erster Gedanke: Es gibt eine Szene in FRIENDS in der Chandler eine neue Brille trägt (vorher trug er keine) und keiner der Freunde bemerkt es.

Oder: Ich war mit meiner Mutter in London und beim Gedanken daran hatte ich immer Joey im Kopf.

Welche Charaktere gefallen mir besonders, welche weniger?

Das ist von der jeweiligen Stimmung abhängig. An manchen Tagen kann ich mich super mit der perfektionistischen Monica identifizieren, an anderen finde ich Chandlers sarkastischen Humor genial und manchmal wäre ich gerne so entspannt wie Phoebe. Das ist einer der Gründe, warum ich mir FRIENDS immer und immer wieder ansehen kann (und es auch tue): Für jede Stimmung gibt es die richtigen Momente. Und jeder Charakter hat seine Besonderheiten und Eigenarten die ihn mich manchmal ganz besonders toll finden lassen und manchmal nicht.

Ein „heimlicher“ Star der Serie ist Gunther, Szenen mit ihm sind immer auf dem schmalen grad zwischen irre komisch und Mitgefühl erregend traurig. Warum? Seine Liebe wird nicht erwidert, ja noch nicht mal bemerkt.

Janice hingegen ist eine weitere Nebenrolle ohne die die Serie nicht denkbar wäre. Ihr „Oh my god!“ ist genial, nervig und gehört einfach dazu.

Eine Rolle, die mich gar nicht gefällt gibt es einfach nicht. Ich habe wirklich überlegt, aber mir fällt keine ein.

Vielleicht konnte ich euch meine Liebe für diese Serie ja ein wenig rüberbringen.


Außerdem mitgemacht haben:

Jenny -> Grey’s Anatomy

Michelle -> Gilmore Girls

Alex -> HIMYM

Bearnerdette -> Lost

Julia -> Two and a half men

Steffi -> HIMYM

20 Kommentare

  • Hallo Lexa,

    du hast dir auch eine sehr schöne Serie ausgesucht. Friends hat mich in meiner Jugend auch sehr lange begleitet. Auch heute schaue ich es sehr gerne wenn wir mal daran hängen bleiben beim durch zappen.

    Liebe Grüße Melanie

    • Hey,
      beim Durchzappen bleibe ich ausgerechnet nicht dran hängen. Denn die deutschen Stimmen hören sich für mich mittlerweile einfach nur falsch an 😀 Weil ich es auf Deutsch mitsprechen konnte habe ich irgendwann angefangen es auf Englisch zu gucken und seit dem kann ich nicht mehr zurück.
      LG Lexa

  • Oh, ich habe Friends früher total gerne geschaut. Mein Liebling war immer Rachel und Chandler. Ich liebe Chandler und Matthew Perry mag ich noch heute 🙂 Naja, Jennifer Aniston sowieso. Mega heiße Frau!
    Mittlerweile kann ich mir die Folgen aber nicht mehr ansehen. Kurz hatte ich erwogen sie auf DVD zu kaufen, dann lief die Serie aber wieder im TV und ich habe bemerkt, dass ich einfach rausgewachsen bin. Die Sprüche zünden bei mir einfach nicht mehr.
    Joey konnte ich übrigens nie richtig leiden.

    • Ja, so kann es natürlich auch laufen. Für mich hängen an den einzelnen Folgen allerdings auch so viele andere Erinnerungen und Emotionen, dass ich ihnen wohl nie entwachsen werde. Und dadurch, dass ich als ich schon alle kannte sozusagen nochmal „von vorne“ angefangen habe, da ich die Sprache gewechselt habe und sie nur noch auf Englisch gucke, habe ich wahrscheinlich auch noch ein paar Jahre gut gemacht. Wenn mein Niederländisch irgendwann mal gut genug ist, wird das Hörvermögen auch an dieser Serie trainiert 😀

  • Jaaa, der Name klingt schon so, als ob die Freundschaft mehr im Vordergrund steht als in himym 😀
    Aber ich muss ganz ehrlich zu geben, dass ich mir weder alte Filme noch alte Serien anschaue. Ich kann auch nicht genau sagen, woran es liegt. Die Geschichte ist ja meistens gut…aber sie sind alt 😀 Wobei der Ausschnitt echt viel versprechend aussieht 🙂

  • Hihi, ich habe Friends auch durchgeschaut, obwohl sie definitiv nicht zu meinen liebsten Serien gehört..ich weiß nicht, ist nicht so meins – aber im nachhinein der Vorgänger zu HIMYM, und da finde ich Friends schon um Längen besser.
    Bei Grey’s Anatomy hast du schon recht. Seitdem die „neuen Neuen“ dabei sind, ist das schon ein ganz schönes Wirrwarr, aber irgendwann gewinnt man sie doch lieb!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net

  • Hallo Lexa, vielen Dank für deinen Kommentar!
    Friends gucke ich auch immer wieder gerne! Vor allem sind die Entwicklungen der einzelnen Personen super anzusehen.
    Ich kann die Serie aber nur auf Englisch gucken, die deutsche Synchro finde ich schrecklich! Ich finde an der merkt man richtig schnell, wie alt die Serie schon ist 😀 abgesehen von den Klamotten usw 😉
    Ja, stimmt, Rory ist meist schon sehr perfekt, aber es gibt ja auch Zeiten, in denen sie plötzlich ausbricht und auch scheitert. Eigentlich bereits am Anfang der ersten Staffel. Obwohl ich aber auch glaube, dass der Ehrgeiz, der sie antreibt, gar nicht so unrealistisch ist, wenn jemand auf eine Eliteuni wie Harvard gehen möchte.

    Liebe Grüße,
    Maria von fashion-inspires.me

  • Bei Friends fand ich Phoebe und Chandler immer am Besten. Rachel fande ich irgendwie komisch und Ross war in meinen Augen oft einfach nur ein Jammerlappen ;( Monika ist mir zu pragmatisch. Und zu Joey habe ich nicht so recht eine Meinung 😀 Trotzdem habe ich mir alle Staffeln angeschaut.

  • Ich LIEBE Friends – egal wie alt die Serie mittlerweile schon ist und man die Zeit vor allem in den Klamotten und Haarfrisuren deutlich erkennt 😀 Ich habe auch alle Staffeln und schaue es einfach zu gern. Daumen hoch für die Wahl dieser Serie.

  • Meine Güte, ich liebe dich dafür!
    Erstmal danke, dass du mich darauf hingewiesen hast, dass du umgezogen bist. Jetzt habe ich deinen Blog wieder abonniert.
    Total lustig, denn GERADE EBEN haben mein Freund und ich eine Folge Friends geschaut. Friends ist meine allerliebste Comedyserie und ich hab auch alle Staffeln zu Hause. Oft schauen wir eine Folge während des Essens. Gerade musste ich also wieder feststellen, wie klasse die Serie einfach ist, denn ich kenn zwar jede Folge in und auswendig, aber mich hat es gerade wieder so gekriegt und ich konnte nicht mehr aufhören zu lachen!
    Die Folge war „The one with the cop“, in der Ross die Couch kauft und sie dann, um die Lieferkosten zu sparen, selbst hochtragen will. Am Ende muss er sie dann zerschneiden und versucht sie wieder umzutauschen. Einfach nur geil 😀
    Ross ist mein absoluter Liebling, nicht wegen des Charakters, sondern nur weil er so lustig ist und mich so oft zum Lachen bringt mit seiner Mimik, Gestik und der Stimme. Fast alle meiner Lieblingsstellen bei Friends sind Ross-Stellen (z.B. wenn er mit Chandler den Wochenausflug macht und von den Süßigkeiten so aufgedreht ist oder wenn er sich in der letzten Staffel betrinkt, als Charly und Joey vorbeikommen und und und), ein paar Phoebe.
    Ach, ich könnte noch ewig weiterschwärmen…
    Liebe Grüße,
    Avilia

  • Hallöchen,
    früher lief FRIENDS auf VOX und ich habe nebenbei immer gebügelt. Ich habe es geliebt ☺ Leider habe ich bisher nur die ersten drei Staffeln auf DVD, aber das lässt sich ja zügig ändern.
    Schönen Tag Dir,
    Mel

    • Das lässt sich ja wirklich zügig ändern. Und da die Serie schon so alt ist, ist es auch gar nicht sooo teuer. Viel Spaß, beim neu gucken, wenn du sie dir kaufst 😉

  • Pheobe fand ich tol, sie hatte eine positive ausstrahlung. Monica war nervig. Ich denke, Courtney Cox ist eine der wenigen Schauspielerinnen, die nicht spielen können, sondern immer furchtbar over-acten!

  • Hey, danke für den Hinweis auf die günstige DVD-Box von Friends. Hab sie mir gleich bestellt. Inzwischen kostet sie allerdings deutlich weniger. Etwa 40 Euro.

    • Dann hast du Glück gehabt, der Preis schwankt nämlich ziemlich heftig.
      Ich werde in deswegen hier nicht anpassen. Besser, man erwartet 70 und es sind nur 40 als andersrum 😉

      • Noch ein kleines Feedback zur DVD-Box, die du empfiehlst. Ich weiss nicht, ob du dir die mal angeschaut hast, aber ich kann nur jedem empfehlen, die Finger davon zu lassen, denn selbst die 40 Euro, die ich bezahlt habe, sind für diese jämmerliche Verarbeitung viel zu viel. Vermutlich lohnt es sich, etwas mehr zu investieren und stattdessen die Blueway-Box zu kaufen.

        Meine Kritikpunkte im Detail:

        1. Die Bildqualität ist grottenschlecht und entspricht etwa dem, was ich mir von VHS-Tapes gewohnt war. Das ist schade, da die Fernsehaustrahlungen zeigen, dass es die Serie auch in guter Qualität gibt.

        2. Die DVD ist beidseitig bespielt. Immer nach drei Folgen muss man wenden. Das allein wäre nicht so tragisch, doch ist bekannt, dass doppelseitig beschriebene DVDs viel schneller kaputt gehen – und Friends will man ja fürs Archiv.

        3. Die Box hat 42 DVDs. Das nimmt ziemlich viel Platz weg und ist ärgerlich wenn man bedenkt, dass die Datenmenge bei der schlechten Auflösung wohl problemlos auf insgesamt 10 DVDs gepasst hätte.

        4. Die Folgen sind gekürzt, wie sie im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurden. Die Orignalepisoden waren teilweise länger.

        5. Bei der zehnten Staffel erscheint auf der Rückseite der DVD jeweils nur ein Testbild, dafür hat es 5 DVDs. Ich dachte zuerst, dass Folgen fehlen, aber das wurde einfach irgendwie dumm eingeteilt.

        6. Ausser einen kleinen Repo zur Londonreise des Casts gibts kein Bonusmaterial. Das finde ich schade, aber ist (anders als die ersten fünf Punkte) angesichts des günstigen Preises verzeihbar.

        (7. Ich habe noch nie eine derartige Fehlbesetzung bei den Synchronstimmen gesehen – nur Big Bang ist ähnlich schlecht. Zudem sind viele Witze falsch übersetze worden, so dass es oft unverständlich ist, wieso das Publikum lacht. Das ist aber kein Fehler der Box, da es ja die englische Originalspur hat)

        Diese Kritik ändert natürlich nichts daran, dass Friends eine der coolsten Fernsehserien überhaupt ist. 🙂

        • Hey,
          nein, die Box selbst habe ich nicht gekauft. Aber zu deiner Kritik:
          1. Ich kenne nur „schlechte“ Bildqualität. Die Serie ist halt alt und an den ersten Staffeln merkt man es. Kenne ich so bei den Fernsehausstrahlungen und auch von meinen DVDs.

          2. Ich wüsste nicht, dass es Friends auch nur einseitig bespielt gibt. Ich kenne nur beidseitig beschriebene DVDs. Besitze selbst welche seit gut 10 Jahren und die sind noch tadellos. Trotz sehr häufigen sehen 😉

          3. Ich persönlich mag große Boxen 😀 Man soll sie im Regal ja auch sehen.

          4. Das weiß ich nicht. Kann gut sein.

          5. Das ist dann wirklich ärgerlich.

          6. Ich lege wenig Wert auf Bonusmaterial, gucke ich meist sowieso nicht. Ist sicherlich persönlicher Geschmack, ob man das haben möchte oder nicht.

          Und es hat noch nicht jeder einen BlueRay-Player 😉 Ich denke es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten die Serie zu sehen, da muss jeder selbst wissen, was er kauft oder nicht. Nach deinen Kritikpunkten zu urteilen würde ich persönlich mir die Box trotzdem kaufen. Aber meine (beidseitig bespielten 😉 ) DVDs sind noch gut, deswegen brauche ich sie nicht.

Schreibe einen Kommentar